Trafny's Fahrzeugtechnik
Ihre Autowerkstatt in Guderhandviertel

Achsvermessung 

Eine Achsvermessung ist meist dann nötig, wenn Bauteile an den Achsen ausgetauscht wurden. Darunter zählt ebenfalls das Tieferlegen. Selbst, wenn lediglich ein einziges Bauteil gewechselt wurde, kann dies zu falschen Werten führen und das Fahrverhalten sowie den Verschleiß beeinträchtigen.

Bei der Achsvermessung werden an den Rädern Reflektoren angebracht, welche mehrere Punkte ausstrahlen und von Kameras erfasst werden. Dies wird dann zu einem 2D-Bild umgewandelt, wodurch das Analysieren und präzise Nachjustieren entsprechend vorgenommen werden kann.

Spureinstellung 

Sollten beim Vermessen falsche Werte auftreten, dann wird die Spur anhand von Hersteller- Richtwerten eingestellt. Hierzu wird der Sturz, die Spur sowie der Nachlauf der Räder korrigiert. Eine Spureinstellung ist dann notwendig, wenn die gemessenen Werte von den eigentlichen Soll-Werten abweichen. 


Achsgeometrie 

Die Achsgeometrie dient dazu, dass die Lenkung so arbeitet, wie der Fahrer es dem Wagen vorgibt..Deshalb ist es ratsam, nach dem Kauf eines Gebrauchtwagens, einem Unfall, einseitige Abnutzung der Reifen und auch bei Unregelmäßigkeiten des Fahrverhaltens eine Achsvermessung durchführen zulassen.